Das Kreuz mit der Legalisierung

Gibt es überhaupt eine Solidarität unter Hanfbefürwortern? Zur bitteren Realität gehört in einer von Repressionen geplagten Branche wie der unseren eben auch immer das Scheitern. Wenn Aktivisten in den vergangenen Jahren eine Demo oder eine Petition ins Leben riefen, konnte man sich sicher sein, dass dies von Ordnungsbehörden und Verwaltungen sabotiert wird. Selbst erkämpfte Rechte…

Automatenverkauf Hanfsamen

„Es braucht Mut um Rechte einzufordern“

Interview mit Veronique Wichmann vom Amsterdam Headshop Hamburg Seit 2005 ist der Headshop Amsterdam eine Institution auf der Repperbahn. Als der Laden umzog und sich vergrößerte startete von dort aus die Mediseed GmbH den Verkauf von medizinischen Hanfsamen. Am 29.6.2015 öffnete der Automaten gestützte Verkauf. Natürlich währte das ganze nicht lang und am 9.07.2014, also…

Coffeeshop am Görli – oder die deutsche Legalisierung?

Vergangenen Mittwoch kam nun ein positiver Beschluss des Kreuzberger Stadtteilparlaments zustande. Ein Antrag beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte auf eine entsprechende Ausnahmegenehmigung soll folgen.
Um den Hintergrund der Diskussion zu beleuchten, setzen wir nochmal bei der vorangegangenen Informationsveranstaltung an.

NRW-Polizeichef will Legalisierung

Hubert Wimber fordert in einem Interview mit dem unabhängigen Fachschaftenforum der Uni Münster eine tatsächliche Entkriminalisierung von Drogenkonsumenten. Aus den Erfahrungen der Alkohol-Prohibition der USA sei abzulesen, dass die Verfolgung nur zur „Bildung von kriminellen Kartellen“ und zur „psychosozialen Verelendung von Teilen der Konsumenten“ führt.